Winteransichten



Rauhnächte

Zeit vom 24.12.  bis 06.Januar

Was sind Rauhnächte?

Die Rauhnächte, die 12 heiligen Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag.

 

Sie gelten seit jeher als heilige Zeit.

Die zwölf Tage/Nächte stehen symbolisch für die zwölf Monate im neuen Jahr.

Sie beginnen in der Nacht vom 24. auf 25. Dezember und enden in der Nacht vom 5. Januar auf den 6. Januar, jeweils von 0:00 bis 24:00 Uhr.

 

Es ist eine Zeit der Stille, der Reflexion, der Rückschau auf das alte Jahr und der Vorschau auf das neue Jahr.

Diese Zeit ist hervorragend geeignet, sich neue zu Fokussieren, Dinge loszulassen, bewusste Zeit mit sich oder auch der Familie zu verbringen.

 

Durch einen bewussten Umgang mit den Rauhnächten hast Du die Möglichkeit, aktiv das kommende Jahr zu beeinflussen und positiv mitzugestalten.

Achte in dieser Zeit besonders auf Deine Träume, denn man sagt, dass diese Träume im jeweils dazugehörigen Monat in Erfüllung gehen.

 

Es empfiehlt sich, ein Tagebuch zu führen und alles zu notieren, was Dir in dieser Zeit widerfährt. Denn alles, was an diesen Tagen geschieht, hat eine ganz besondere Bedeutung, selbst wenn es im ersten Moment auch noch so banal und unwichtig erscheint.

Das klingt für dich spannend und du möchtest Teilnehmen?

Dann hast Du jetzt verschiedenen Möglichkeiten:

Infos zur jeweiligen Rauhnacht findest du auf meinem Blog oder den Social-Media-Kanälen

Download - Coaching-Journal